Sommerreise 2001 Teil 1: Oberbayern

Weitere Bilder gibt es unten in der Galerie.

1. Tag: 14.8.2001

Start in Berlin um 9 Uhr vormittags. Wir kommen flott voran. Für die Fahrt durch München habe ich mir aus dem Internet eine Streckenbeschreibung drucken lassen. Auch dies klappt problemlos, so dass wir schon um 15 Uhr in Garmisch-Partenkirchen sind.
In der "Tourist Information" lassen wir uns ein Hotelzimmer vermitteln. Wir entscheiden uns für das Hotel "Alpina" im Ortsteil Garmisch.

2. Tag: 15.8.2001 Mittwoch
Der heutige Tag ist in Bayern ein Feiertag: Mariä Himmelfahrt.
 
Wir verbringen den Tag mit einer Wanderung um den Eibsee, der nicht weit von Garmisch am Fuß der Zugspitze liegt. Wir haben wunderschönes Wetter. Zum Glück bietet der Weg (12 km) viele schattige Passagen.

3. Tag: 16.8.2001
Heute begeben wir uns auf König Ludwigs Spuren. Wir besuchen Schloss Linderhof.

Am Nachmittag besichtigen wir das Kloster Ettal.

Eigentlich wollten wir in der Klosterschenke in Ettal auch zu Abend essen. Da die Bedienung aber zu lahm ist, entschließen wir uns, nach Oberammergau weiterzufahren. Dort finden wir bei einem kleinen Stadtrundgang das Gasthaus "Alte Post", wo wir im Biergarten vor dem Haus im Freien speisen können.

4. Tag: 17.8.2001
Der 4. Tag unserer Reise führt uns über Füssen nach Schwangau, wo wir - wieder einmal auf König Ludwigs Spuren - das wohl berühmteste Schloss Deutschlands besuchen: Schloss Neuschwanstein, erbaut 1863 bis 1886.

Danach fahren wir weiter nach Steingaden, um die nahegelegene Wieskirche zu besuchen, die als die schönste Rokoko-Kirche Deutschlands gilt.

5. Tag: 18.8.2001
Am Samstag fahren wir durch Österreich (Innsbruck / Brennerpass) weiter nach Italien. Die Strecke ist völlig überlastet, es geht oft nur sehr langsam voran. Bis Trient (nahe Gardasee) haben wir nur ein Durchschnittstempo von 30 km/h.

Wir weichen auf eine Nebenstrecke aus: die Uferstraße am Gardasee - wunderschön, aber nicht schneller.

Um 23.30 Uhr erreichen wir unser Ziel: Marina di Castagneto Carducci in der Toskana (ca 80 km südlich von Pisa). Dort bekommen wir in einer Agentur die Unterlagen, um unsere Casa inmitten der Olivenhaine und Weinberge (Le Bozze) anzusteuern.

Bildergalerie Oberbayern